Unsere Einrichtung

 

Das Werkschiff ist eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen.

Wir bieten seelisch behinderten Menschen Möglichkeiten zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur Weiterentwicklung ihrer Persönlichkeit an.

 

Die behinderten Menschen in unserer Werkstatt haben ganz unterschiedliche persönliche und berufliche Erfahrungen, Interessen und Fähigkeiten.

 

Der erste Schritt in Ihren Betrieb erfolgt immer über ein in der Regel zweiwöchiges Praktikum. Können sich alle Beteiligten eine Fortsetzung des Praktikums vorstellen, wird die Laufzeit hierfür individuell verlängert.

 

An das Praktikum kann sich eine Beschäftigung auf einem ausgelagerten Arbeitsplatz der Werkstatt in Ihrem Betrieb anschließen.

 

Was ist wichtig?

 

Wir schließen mit Ihrem Unternehmen einen Vertrag für die Zeit des Praktikums und der Beschäftigung auf einem ausgelagerten Arbeitsplatz ab.

 

Der Vertrag beinhaltet kurzfristige Kündigungsmöglichkeiten.

 

Das Rechtsverhältnis zwischen dem behinderten Menschen und der Werkstatt bleibt während der ganzen Zeit unverändert.

Es entsteht kein Arbeitsverhältnis zwischen Ihrem Unternehmen und dem Menschen mit Behinderung.

 

Die Werkstatt führt die Sozialversicherungsbeiträge ab, schließt die Versicherungsverträge ab und zahlt dem Beschäftigten auf einem ausgelagerten Arbeitsplatz ein Arbeitsentgelt.

 

Ansprechpartner:

 

Diethelm Rechenberg

04101 58 57 19

 

Vivien Krumm

04101 58 57 13

 

 

Weitere Informationen finden Sie im Flyer

 

 

Datenschutzerklärung

Kontakt

Impressum